ANZEIGE:
JETZT SCHNELL SEIN: Nur noch eine Wohnung verfügbar!

  Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
ZEISS VISUFIT 1000
Hightech Erlebnis für perfektes Sehen 

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

„Offener Museumstag“ : Geschichte & Geschichtchen zwischen Lippe-Issel-Niederrhein 

20.9.2022 Kreis Wesel (pd). Am 25.09.2022 findet zum zweiten Mal ein bunter Aktionstag für Kulturfreunde im Kreis Wesel statt. 15 verschiedene Museen öffnen kostenlos ihre Türen und bieten Geschichte und Geschichtchen rund um Kunst, Heimatliebe und Genuss.

So bietet das LVR-Niederrhein Museum in Wesel mehrere Programmpunkte zum Museumstag an: Hier gibt es u.a. die Filmvorführung „HAUS ASPEL. Ein beseelter Ort“ von der regionalen Filmemacherin Carla Gottwein, die Dauerausstellung „Wesel und die Niederrheinlande“ über die deutsch-niederländische Geschichte und die Sonderausstellungen „Ein Strom, der uns verbindet“ über die jüngste Geschichte am Niederrhein von 1800 bis 2000. Auch mit dabei ist das Deichdorfmuseum Bislich, wo das Leben am Deich im Mittelpunkt steht und das am Museumstag auch ein buntes Programm für Kinder bereithält.
Im Weinkontor Kloster-Kraul gibt es Weinanbau zum Anfassen und das Schloss Ringenberg öffnet für Geschichts- und Schlossbegeisterte seine Türen. In der Heimatscheune „Olle Schuer“ des Heimatverein Gahlen lebt der Geist der alten Tage und wird liebevoll gepflegt. Für die Besucher gibt es Einblicke in den dörflichen Alltag, das Handwerk und die Landwirtschaft aus den vorigen beiden Jahrhunderten.
Detailinformationen aller teilnehmenden Museen, den Flyer und die Übersichtskarte zum offenen Museumstag 2022 gibt es auf der Webseite www.lag-lin.de.
„Mit dem Museumstag möchten wir auch die Kulturbranche unterstützen. Die Nachwehen der Corona-Pandemie sind hier immer noch zu spüren und die Museen finden nur langsam zurück in den Alltag. Durch den gemeinsamen Museumstag soll für Leben in den Museen gesorgt werden“, freut sich LEADER-Regionalmanagerin Kerstin Jendrek auf den 25.09.2022.

Hintergrund: Der offene Museumstag findet seinen Ursprung im dem LEADER-Projekt „Marketingkampagne touristischer Angebote“ der LEADER-Region „Lippe-Issel-Niederrhein“ und wird mit EU-Geldern gefördert. In einer sogenannten operativen Runde finden sich Touristiker aus den Kommunen Hamminkeln, Hünxe, Wesel, Schermbeck und Voerde mit dem Ziel zusammen, die Region gemeinsam touristisch voran zu bringen und die Entwicklung im ländlichen Raum zu stärken. Neben dem Museumstag ist beispielsweise ein gemeinsamer regionaler Veranstaltungskalender und verschiedene Werbefilme zu Themen wie Wandern, Radfahren oder Kanufahren entstanden.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.