ANZEIGE:
JETZT SCHNELL SEIN: Nur noch eine Wohnung verfügbar!

  Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
ZEISS VISUFIT 1000
Hightech Erlebnis für perfektes Sehen 

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Ein Wolf hat den Zaun übersprungen (ganz links), die Rute steht noch hoch. Ein weiterer Wolf befindet sich bereits auf der Wiese (Die Augen sind hinter dem Zaun zu erkennen). Ein dritter Wolf (hell leuchtende Augen in der Bildmitte) beobachtet vor dem Zaun.

Erneuter Wolfsübergriff- diesmal in Voerde

20.9.2022 Wolfsgebiet Schermbeck (pd). In der Nacht vom 17. zum 18. September 2022 wurde in Voerde am Langenhorster Weg 1 durch Wölfe ein Bretonisches Zwergschaf schwer verletzt. Ein weiteres ist komplett verschwunden. Da keine Untergrabungen und Durchschlupfmöglichkeiten am Zaun festgestellt wurden, ist davon auszugehen, dass der Wolf mit dem gerissennen Zwergschaf im Maul - das immerhin ein Lebendgewicht von 10 bis 12 Kg hatte - aus der Wiese wieder herausgesprungen sein muss. Der mobile Elektroweidezaun ist an der Übersprungstelle mehr als 1 m hoch. Das LANUV ist benachrichtigt.

Dass ein oder zwei Wölfe diesen Zaun mühelos überwunden haben, ist auf den Bildern einer Nachtsicht-Kamera dokumentiert.

Ein Wolf überspringt den Zaun, die Hinterhand (links) befindet sich noch in der Luft.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.